Werdegang: Studium Physiotherapie an der FH Salzburg mit Abschluss 2010 Arbeit im orthopädisch ambulanten Bereich seit 2010 Als freiberuflicher Physiotherapeut tätig seit 2012 Externer Lehrender an FH Salzburg seit 2013 (Schwerpunkte: physiotherapeutische Befunderhebung & motorisches Lernen)
Spezialisierungen: Manuelle Therapie nach Maitland Fasziendistorsionsmodell (FDM) Kinesiotaping Master of Science in Sportsphysiotherapy i.A.
Felix Hofmann
Termine mit Felix nach telefonischer Vereinbarung unter +43 650 526 10 39
„Schmerzen und Funktionsstörungen des Körpers können die Freiheit der Bewegungen in Sport und Alltag oft massiv verändern und beeinträchtigen. Ziel meiner Physiotherapie ist es durch passive und/oder aktive Behandlungstechniken/Bewegungsübungen schmerzfreie und funktionelle Bewegungen so zu ermöglichen, dass sie im Alltag und im Sport umgesetzt werden können. Damit dieses Ziel gemeinsam mit den Patienten/ den Patientinnen verwirklicht werden kann legen ich viel Wert auf eine genaue Befunderhebung des Beschwerdebildes um eine individuelle Lösung durch variantenreiche Übungen und Behandlungstechniken zu finden.“
Werdegang: Studium Physiotherapie an der FH Salzburg mit Abschluss 2010 Arbeit im orthopädisch ambulanten Bereich seit 2010 Als freiberuflicher Physiotherapeut tätig seit 2012 Externer Lehrender an FH Salzburg seit 2013 (Schwerpunkte: physiotherapeutische Befunderhebung & motorisches Lernen)
Spezialisierungen: Manuelle Therapie nach Maitland Fasziendistorsionsmodell (FDM) Kinesiotaping Master of Science in Sportsphysiotherapy i.A.
Felix Hofmann
Termine mit Felix nach telefonischer Vereinbarung unter +43 650 526 10 39
„Schmerzen und Funktionsstörungen des Körpers können die Freiheit der Bewegungen in Sport und Alltag oft massiv verändern und beeinträchtigen. Ziel meiner Physiotherapie ist es durch passive und/oder aktive Behandlungstechniken/Bewegungsübungen schmerzfreie und funktionelle Bewegungen so zu ermöglichen, dass sie im Alltag und im Sport umgesetzt werden können. Damit dieses Ziel gemeinsam mit den Patienten/ den Patientinnen verwirklicht werden kann legen ich viel Wert auf eine genaue Befunderhebung des Beschwerdebildes um eine individuelle Lösung durch variantenreiche Übungen und Behandlungstechniken zu finden.“