Manuelle Therapie Die manuelle Therapie beinhaltet die Untersuchung und Behandlung von Funktionsstörungen des Bewegungsapparates (Gelenke, Muskeln und Nerven). Durch manuelle Techniken werden diese Störungen beseitigt, um dem Körper wieder eine optimale Funktionalität zu ermöglichen. Schmerzen werden vermindert und die Beweglichkeit der Gelenke verbessert. Myofasziale Techniken Im menschlichen Körper gibt es zahlreiche verschiedene Arten von Bindegewebe wie zum Beispiel Gelenkskapseln, Sehnen, Bänder sowie das Fasziengewebe. Faszien sind flächig feste Bindegewebsschichten die den ganzen Körper als ein umhüllendes und verbindendes Netzwerk durchdringen. Eine Verdickung oder Verhärtung der Faszien macht das Bindegewebe weniger Beweglich und/oder vermindert die Gleitfähigkeit dessen. Dies beeinflusst den Stoffwechsel negativ und kann zu Schmerzsymptomen sowie Beweglichkeitseinschränkungen führen. Durch spezielle myofasziale Techniken können diese Störungen im Bindegewebe behandelt und somit eine normale Funktion wieder hergestellt werden. Trainingstherapie/ Bewegungstherapie Nach Verletzungen oder Operationen ist der Körper häufig in seiner Alltagsfähigkeit eingeschränkt. In der Trainingstherapie werden Kraft, Ausdauer, Koordination  und Beweglichkeit trainiert und verbessert, damit der Körper seine täglichen Anforderungen wieder problemlos bewältigen kann. Aber nicht nur für die Rehabilitation wird die Trainingstherapie genutzt sondern auch zur Verletzungsprophylaxe oder um optimale Voraussetzungen für den Sport zu schaffen. In der Bewegungstherapie werden durch Verletzungen entstandene Bewegungsmuster und  pathologische Gewohnheitshaltung durch aktive Maßnahmen umgeschult, um somit Beschädigungen verschiedener Strukturen vorzubeugen. Funktionelle Osteopathie und Integration® Die Funktionelle Osteopathie und Integration® ist ein eigenständiges Konzept bestehend aus Komponenten der Osteopathie und manuellen Therapie. Hierbei wird davon ausgegangen das der Körper auf ein entstandenes Problem mit bestimmten Kompensationsmechanismen reagiert. Die Wirbelsäule steht dabei immer im Zentrum der Behandlung, da Funktionsstörungen hier sich auf alle Gebiete des Körpers auswirken können. Durch spezielle Techniken werden diese Störungen erkannt und behoben, um wieder eine schmerzfreie Funktion der Wirbelsäule und der Gelenke herzustellen. Physikalische Maßnahmen Neben den bereits genannten physiotherapeutischen Behandlungen bieten wir auch physikalische Therapie an. Das bedeutet Wärme- beziehungsweise Kälte- Anwendungen, sowie Elektrotherapie mit verschiedenen TENS Strömen.