Patienteninformation Herzlichen Dank, dass sie sich für unsere Praxis interessieren. Gerne würden wir sie bei uns als PatientIn oder KundIn bei uns begrüßen. Im Folgenden möchten wir ihnen kurz ein paar Informationen zu uns und dem Therapieablauf geben. Was benötige ich für die Therapie? Sie benötigen eine Verordnung ihrer HausarztIn oder ihrer behandelnden FacharztIn. Diese muss chefärztlich bewilligt werden. Wir übernehmen die Bewilligung dann gerne für sie. Wie wird die Verordnung mit der Krankenkasse verrechnet? Wir sind eine Wahltherapie und verrechnen nicht direkt mit den Krankenkassen. Am Ende einer Therapieserie bekommen sie von ihrer TherapeutIn eine Honorarnote. Die bezahlte Honorarnote können sie zusammen mit ihrer Verordnung bei ihrer Krankenkasse einreichen und bekommen dann von dieser bis zu 60% des Kostenaufwandes zurückerstattet. Kann ich auch ohne Verordnung kommen? Wenn sie gesund sind können sie jederzeit ohne Verordnung zu ihrer TherapeutIn gehen. Zum Beispiel um präventiv an einem Ziel zu arbeiten oder zu Trainieren. Die Kosten für diese Leistungen sind dann zu 100% selbst zu tragen. Was muss ich zur Therapie mitbringen? Zu jeder Therapie sind ein großes Handtuch oder Leintuch mitzubringen und eventuell Trainingskleidung. Wenn vorhanden Befunde, Röntgenbilder, MRI-Bilder etc. Kann ich einen vereinbarten Termin absagen? Sie können einen Vereinbarten Termin bis 24 Stunden vorher ohne Probleme direkt bei ihrer TherapeutIn absagen. Kurzfristig abgesagte Termine müssen allerdings verrechnet werden, da sie nicht mehr an andere PatientInnen vergeben werden können.